Stuttgart Rosenstein | Ausstellungseröffnung

Eröffnung der Ausstellung Stuttgart Rosenstein

Stadtmodell in der Ausstellung Stuttgart Rosenstein

Am 29. Oktober 2021 fand die feierliche Eröffnung der neuen Ausstellung Stuttgart Rosenstein statt. Scrollen Sie nach unten und entdecken Sie die Programmpunkte der Veranstaltung. Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper begrüßt die Gäste, im Anschluss diskutiert Bürgermeister Peter Pätzold mit Prof. Dr. Martina Baum von der Universität Stuttgart und Markus Müller, dem Präsidenten der Architektenkammer Baden-Württemberg.

Die städtebauliche Planung Rosenstein, asp Architekten, Koeber Landschaftsarchitektur und das Team Kommunikation geben Einblicke in den aktuellen Planungsstand und die neue Dauerausstellung.

Video Thumbnails

Bitte Klicken Sie zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Eröffnungsveranstaltung der neuen Ausstellung Stuttgart Rosenstein

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper eröffnete die Veranstaltung am Freitag, den 29. Oktober, vor geladenen Gästen. Er sagte: „Wir sind stolz und freuen uns darauf, im Herzen Stuttgarts einen innovativen Stadtteil neu zu planen. Leben, Arbeiten und Wohnen werden in Stuttgart Rosenstein künftig eng verzahnt, dazu kommt ein modernes Mobilitätskonzept. Umso wichtiger ist es, dass die Stadt Stuttgart für die Präsentation dieses großen städtebaulichen Entwicklungsprojekts einen zentralen Ausstellungsort mitten in der Stadt gefunden hat, direkt neben dem Rathaus.“

Im Anschluss diskutierten Peter Pätzold, Bürgermeister für Städtebau, Wohnen und Umwelt, Prof. Dr. Martina Baum, Leiterin des Städtebau-Instituts der Universität Stuttgart und Markus Müller, Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg über Chancen und Herausforderungen von Stuttgart Rosenstein. Moderiert wurde das Panel von Kunstvermittlerin Sara Dahme.

Gäste stehen um das 5 mal 7 Meter große Stadtmodell in der neuen Ausstellung
Nach einer kurzen Umbaupause eröffnete Bürgermeister Peter Pätzold die neue Ausstellung mit einer Video-Show auf dem interaktiven Stadtmodell

Die neue Ausstellung


Besucherinnen und Besucher erwartet auf rund 225 Quadratmetern eine betreute Dauerausstellung mit Hintergrundinformationen zum neu entstehenden Stadtteil im Zentrum der Stadt. Höhepunkt und zentrales Element der Ausstellung ist ein 23 Quadratmeter großes interaktives Stadtmodell. Es zeigt, wie der künftige Stadtteil im Herzen Stuttgarts entwickelt wird. Verschiedene Stationen stellen einzelne Bausteine der städtebaulichen Planung dar. Beeindruckende Projektionen erwecken den neuen Stadtteil zum Leben. Besucherinnen und Besucher können die Projektionen individuell an vier Stationen steuern.

Die Ausstellung in der Eichstraße 9 zeigt alles Wissenswerte und macht Lust, sich mit der Entwicklung Stuttgarts zu beschäftigen. Sie ist seit Samstag, 30. Oktober, für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung Stuttgart Rosenstein
Eichstraße 9, 70173 Stuttgart
Eintritt frei
Öffnungszeiten: Di bis So 12­-18 Uhr